logo.jpg

 

3. Ökumenischer Fundraisingtag in Hamburg

Liebe Fundraiserinnen und Fundraiser, Angehende, Erfahrene oder Neulinge!

Spender vertrauen – Vertrauen Spenden.
Die Haltung zählt.

Wer guten Gewissens nach freiwilliger Unterstützung suchen will, muss sich Gedanken machen, bevor er damit beginnt. Denn Spender und Spenderinnen wollen Gutes tun. Sie erwarten vom Empfänger das, was sie selbst bereit sind zu geben: Vertrauen. Vertrauen geben und Vertrauen erwarten bedingen einander. Jede Enttäuschung verletzt deshalb tief.

Gutes Fundraising braucht ein stabiles Wertefundament.
Gutes Fundraising braucht einen Vorlauf innerhalb der Organisation.
Gutes Fundraising bekennt sich zu Verantwortung, Rechenschaft und Transparenz.
Ohne innere Haltung kein Erfolg!

Auf den Ökumenischen Fundraisingtagen teilen Profis aus Bistümern und Landeskirchen mit Ihnen Neues und Bewährtes aus der Fundraisingwelt – zugunsten Ihrer Praxis! Wir loten gemeinsam aus, wie man mit klaren Zielen zu stabiler Beteiligung kommt, geben hilfreiche Tipps und Anregungen für Ihre Projekte und bieten Ihnen eine breites Lernfeld für dauerhaft, erfolgreiche Beziehungen – mit Unterstützung von Experten und Expertinnen.

Freuen Sie sich auf spannende Workshops, inspirierende Vorträge, anregenden Austausch.

Kommen Sie, bringen Sie Freunde und Interessierte mit und lernen Sie mit uns gemeinsam, wie sich Vertrauen aufbaut und bewährt für den, der Haltung zeigt.

 

Mathias Lenz

Oberkirchenrat
Evangelisch-Lutherische
Kirche in Norddeutschland
      
Ansgar Thim

Generalvikar
Erzbistum Hamburg