logo.jpg

 

4. Ökumenischer Fundraisingtag in Hamburg

Liebe Fundraiserinnen und Fundraiser, Angehende, Erfahrene oder Neulinge!

Bewegende Momente.
Neues freiwilliges Engagement in der Flüchtlingshilfe -
Was heißt das für das Fundraising?

2015 haben über eine Million Menschen als Vertriebene, Verfolgte und Flüchtlinge Zuflucht in Deutschland gefunden. Das Ausmaß dieses menschlichen Leides hat in unserem Land zu einer überwältigenden Hilfsbereitschaft von Menschen jeden Alters  geführt – zur Überraschung vieler, die das nicht für möglich gehalten hätten.

In unzähligen kleinen und großen, überwiegend selbst organisierten Zusammenschlüssen hat nicht nur die Hilfe umfassend und gut funktioniert. Viele Menschen mit den unterschiedlichsten  Auffassungen von bürgerschaftlichem Engagement haben sich, gerade auch in den christlichen Gemeinden, spontan zusammengefunden. Und sie haben die gemeinsame Aufgabe angepackt, unkompliziert und erfolgreich. Fundraising wurde dabei ganz automatisch mitgedacht und umgesetzt.

Grenzen überschreiten in der freiwilligen Hilfe mit umfangreicher Selbstorganisation – das ist in dieser Dimension neu. Was lernen wir daraus für ein planvolles, nachhaltiges Fundraising, das ja in erster Linie das Ziel hat, Menschen anzusprechen und zu begeistern für eine gute Sache? Was sagt uns das vor allem für das Fundraising in Kirche? Und ändert sich durch die Flüchtlingshilfe in Kirche das Bild des eher traditionellen Ehrenamtes?

Diese Fragen wollen wir mit Ihnen gemeinsam ganz praktisch bewegen – aber auch Informationen und Anregungen geben für Ihre ersten eigenen Schritte im Fundraising.

Wir freuen uns auf Sie, auf Ihre Erfahrungen und Meinungen und den gemeinsamen Austausch.

Herzlich Willkommen in Hamburg zum 4. Ökumenischen Fundraisingtag !

Weiter zum Programm....

 

 

 

 

 

 

                                         

              

      
      
      
                                          

 

Medienpartnerschaft

 

DIE ZEIT mit Christ & Well

 

Fundraiser Magazin

Sponsorpartner

Evangelische Bank